Allgemein

#summerfavourites no 2

Artist in Residence Patricia Kopatchinskaja ist am 16. und 18.06. unsere Solistin im Violinkonzert von Jean Sibelius. Sie lebt in Bern und da gibt es für sie das beste Eis der Welt, nämlich in der Gelateria di Berna. Heißer Tipp für alle Bern-Urlauber!

Solange Patricia im Sommer unterwegs ist, macht sie sich immer ein bisschen Sorgen um ihr Meisterinstrument, eine Pressenda von 1834: „Geigen mögen keine Temperaturschwankungen. Im Flugzeug ist es eigentlich immer ein bisschen zu kalt und wenn dann beim Aussteigen große Hitze herrscht, ist das gar nicht gut.“

Gut für Geigerin und Instrument, dass es Sommerferien gibt. Die verbringt Patricia am liebsten daheim im großen Garten in Bern. „Er ist ein Paradies, hier atme ich durch. Ein Teil ist eine kleine Wildnis, der andere sehr gepflegt. Vor kurzem hat mein Mann ein Wildbienenvolk angesiedelt. Es gibt Minze, Salat, Erdbeeren und die Türkenbundlilie – sie steht in der Schweiz unter Naturschutz. Bei uns ist sie von selbst gewachsen.“

Blake Shelton GIF - Find & Share on GIPHY

Ein ganz einfaches Sommeressen erinnert Patricia an ihre Kindheit in Moldawien: „Große Tomaten, grob geschnitten und mit Sonnenblumenöl beträufelt.“ Das Öl hat ihr Großvater immer frisch vom Markt geholt, eine Raffinerie war ganz in der Nähe. Heute sind die Tomaten aus dem eigenen Garten – die alte Sorte „Berner Rose“.

Die ca. 3-jährige Patricia in ihrem Kindergarten in Orhei.

„Im Sommer kann ich mir endlich die Zeit nehmen, all die Bücher zu lesen, die ich im Laufe der Zeit geschenkt bekommen habe. Und ich gucke gern zu, wie meine Tochter und mein Mann Pingpong spielen.“

Cat GIF - Find & Share on GIPHY

 

Hier geht’s zu den Konzerten mit Patricia.


 

Kommentar Verfassen