#klangberlins

Was ist bloß los mit unserem Orchester?

Für #klangberlins musste unser Konzerthausorchester ziemlich merkwürdige Dinge tun. Von wegen nur die eigene Stimme üben, zur Probe gehen, Konzert spielen. Nein, hier waren andere Qualitäten gefragt.

Gemeinsam mit den Komponisten Michael Edwards und Christian Tschuggnall  suchten einige der Musiker ganz neue Wege, ihr Instrument zu spielen.

Was kommt bei einer Klarinette ohne Mundstück raus?

 

Und wie tief kann so ein Kontrafagott eigentlich spielen?

 

Bei der Aufnahme von #klangberlins kam es dann mitunter zu sehr merkwürdigen Szenen im ganzen Orchester:

 

Noch nie hat ein Orchester schöner geraschelt, oder?

Auch bei der anschließenden Videoaufnahme wurde von unseren Musikern merkwürdiges verlangt. Unsere Harfenistin Ronith weiß, wovon die Rede ist:

 

Und Cellist Friedemann musste gleich zwei „Instrumente“ gleichzeitig  bedienen.

 

Vielen Dank, liebe Musikerinnen und Musiker des Konzerthausorchesters Berlin, dass Ihr das alles mitgemacht habt!


 
1 Komment

Was ist bloß los mit unserem Orchester?


Kommentar Verfassen