Japan-Tournee

In Fukushima

 

Tag 6 der Japan-Reise: Das Konzert in der Stadt Fukushima. Fast genau sechs Jahre sind Erbeben, Tsunami und in deren Folge die Reaktorschmelze, her. Im Vorfeld der Tournee wurde viel über dieses Konzert diskutiert. Will man als Orchester hinfahren? Und wie geht es den Menschen vor Ort?

Day 6 of our Japanese adventure: up next the concert in Fukushima city. Almost exactly six years have passed since the earthquake and tsunami, resulting in the melting of a nuclear reactor. Previous to the tour there had been many discussions concerning this concert. Will the orchestra want to go? And how are the locals doing?

Sayako Kusaka, unsere japanische Konzertmeisterin, hatte 2011 ein Benefizkonzert bei uns im Konzerthaus Berlin zugunsten kultureller Einrichtungen in der stark zerstörten Stadt Sendai initiert.

In 2011 our Japanese concertmaster Sayako Kusaka initiated a concert at the Konzerthaus Berlin in benefit of cultural institutions of the greatly damaged city of Sendai.

„Die Unterstützung meiner Orchesterkollegen und des Berliner Publikums war sehr groß. Trotzdem war ich nach dem Konzert traurig, dass die Menschen in Japan das Konzert nicht hören konnten. Gerade deshalb bedeutet es mir sehr viel, dass wir jetzt in Fukushima spielen. Ich denke, Musik kann uns helfen, hoffnungsvoller in die Zukunft zu blicken.“

„The support from my orchestra mates and the Berlin audience was immense. Nevertheless I felt really sad after the concert, since the people in Japan weren’t able to hear our concert. Therefore performing in Fukushima particularly means very much to me. I believe music can help us obtain a brighter vision for the future.“


Konzertprogramm @Fukushima Ongakudo
Mozarts Klavierkonzert D-Moll mit Ayako Uehara
Mahlers Sinfonie Nr. 1 D-Dur
Concert program @Fukushima Ongakudo
Mozart’s piano concerto in D minor starring Ayako Uehara
Mahler’s symphony no. 1 in D major


 

Kommentar Verfassen